Habermas: postsäkulare Gesellschaft, Postsäkularismus

Im Jahre 2001 hat Jürgen Habermas den Begriff der postsäkularen Gesellschaft in die Debatte geworfen. Seither hat der Begriff eine Karriere erlebt, gerade in Zeiten, in denen von einer Wiederkehr der Religionen die Rede ist. Vielfach wurde dieser Begriff aber auch missverstanden. Im Video erkläre ich, was Habermas damit ursprünglich meinte und was er konkret für das Verhältnis von religiösem und säkularem Teil der Gesellschaft bedeutet.

Unterschied zwischen Ethik und Religion

Im Video erkläre ich den Unterschied zwischen Ethik als Fach der Philosophie und Religion bzw. „Ethik“ im Bereich der Religion. Sowohl Philosophie als auch Religion beschäftigen sich mit dem gebotenen, gewünschten, gerechtfertigten etc. Verhalten der Menschen, beide haben aber andere Begründungszusammenhänge. Am Ende des Videos gehe ich noch auf die weitreichenden Folgerungen beider Konzeptionen ein.

Pragmatismus – Charles Sanders Peirce und William James

Der Pragmatismus ist eine sehr bekannte Richtung der Philosophie. Worum geht es? Beim Pragmatismus geht es nicht nur darum, „was hinten raus kommt“, sondern es steckt schon mehr dahinter, einer ausgefeiltere Denkweise. Ich Video erkläre ich die Zusammenhänge möglichst einfach anhand der Konzeptionen von Charles Sanders Peirce und William James.