AfD-Fans mit Knick in der Optik

Ich bin nun seit 7 Jahren in sozialen Netzwerken aktiv und ich weiß, dass sich die Diskussion darin mittlerweile manchmal weit ab der Realität befindet. Dafür gibt es Gründe, über die schon geschrieben wurde. Ich mache mir nichts draus und sage weiter meine Meinung, auch wenn diese der aktuellen „Diskursrealität“ widerspricht. Daher will ich hier einigen Diskutanden, offenbar AfD-Fans oder Opportunisten, vor allem auf Facebook und Twitter zurufen, die sich offenbar „heißgeredet“ haben: Nicht die AfD hat 50 Prozent erreicht, sondern die FPÖ. Bei manchen ist die Optik verrutscht und sie sehen die „Bewegung“ schon unaufhaltsam auf dem Weg zur Macht, weil wir alle ja jetzt irgendwie 50 Prozent sind. Im selbstreferentiellen Debattensystem der sozialen Netzwerke scheinen manche durchzudrehen. Der grassierende Größenwahn der Oppositionsszene kann die etablierte Macht jedoch ruhig schlafen lassen. Die Demokratie hat noch eine Chance.

von Dr. Christian Weilmeier

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s