Warum die Deutschen aufgehört haben zu träumen

In den Medien wird über einen Studie der GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) über die Träume der Deutschen berichtet. Die Studie habe ich unten verlinkt. Tenor: Die Deutschen sind ein borniertes Biedermeier-Volk ohne Ehrgeiz. So könnte man die Umfrage polemisch zusammenfassen.

Ich glaube aber nicht, dass das die ganze Wahrheit ist. Natürlich sind die Deutschen keine Revoluzzer, aber das ist nichts Neues. Für mich widerspiegeln die „Träume der Deutschen“ vor allem die gegenwärtigen Fakten. Die Gesellschaftsschichten sind heute so undurchdringlich wie im deutschen Kaiserreich vor 100 Jahren. Gesellschaftlichen Aufstieg gibt es kaum mehr. Die Löhne sinken ständig weiter. Viele Jobs sind nur noch befristet. Unsicherheit und Druck am Arbeitsmarkt steigen. Aufstiegschancen werden geringer. Wo bitte soll in diesem Klima großer Ehrgeiz entstehen? Für die weit überwiegende Zahl der Deutschen geht es heute vor allem darum, den Standard zu halten, den man besitzt. Träumereien von der Karriere haben sich die Allermeisten abgeschminkt, spätestens in den 30ern.

Die etwas banalen Träume der Deutschen sind für mich einfach Ausdruck des Realismus. Es ist nicht mehr die Zeit des Himmelssturms, sondern eine Zeit, in der man versucht, zu retten, was noch zu retten ist. Man ist froh, ein normales Leben zu führen. Es spricht auch für die Deutschen, die Sinnlosigkeit des Hamsterrads mehr und mehr zu durchschauen.

von Dr. Christian Weilmeier

Quelle:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/umfrage-gfk-wuensche-der-deutschen-von-guter-fee-a-1022735.html

Advertisements

3 Gedanken zu “Warum die Deutschen aufgehört haben zu träumen

  1. man addiere dazu die Politik dezidierter Alternativlosigkeit und gleiche den resultierenden Geisteszustand mit MLKs „I have a dream“-Rede ab, jenem Manifest eines emphatischen Begriffs von Politik, der Visionen und Engagement beinhaltet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s