Dr. Weilmeier spricht in Landshut zum Thema „Arbeit richtig organisieren – Burnout vermeiden!“

Mittwoch, 25. April 2012, bei Vivekazentrum Landshut (Freyung 615), 19-21 Uhr

Vortrag von Dr. Christian Weilmeier, Unternehmens- und Organisationsberater, Vorsitzender des Burnout-Kompetenznetz e.V.

„Arbeit richtig organisieren – Burnout vermeiden!“

Immer mehr Arbeitnehmer sind von Burnout betroffen oder stehen kurz davor. Die Zahl der Arbeitsausfälle explodiert, jährlich entsteht ein Produktionsausfall von rund 40 Mrd. Euro. Um etwas zu ändern, muss man sich auch mit den Umständen beschäftigen, unter denen die Menschen arbeiten. Man nennt dies Setting-Ansatz. Dies ist der neue Leitstern der Prävention. Im Vortrag geht es darum, wie man konkret die Arbeit besser organisieren kann, um Burnout zu vermeiden. Organisation ist die wichtigste erste Stellschraube, zum sich all die Schwierigkeiten, Probleme und Kosten zu ersparen, die Burnout im Unternehmen mit sich bringt.

Teilnahme ist kostenfrei

Bitte anmelden unter info@weilmeier.de

Gauck hofiert Eurokraten

Bundespräsident Joachim Gauck zum Antrittsbesuch in Brüssel. Die Arbeit der EU-Kommission findet er toll, die Leistungen von Kommissionspräsident Barroso noch toller und der Fiskalpakt sei überhaupt ganz toll und ein Segen für Europa. Die Lehre aus der Schuldenkrise sei ein uneingeschränktes Ja zu Europa, meint Gauck. Auch er setzt die EU mit Europa gleich, will uns in eine Wagenburg mit den gescheiterten Eurokraten zwängen und stellt allen Kritikern indirekt das Zeugnis moralischer Minderwertigkeit aus. Das alles ist einem Präsidenten aller Deutschen nicht würdig.

Grundprinzip Toleranz auch unter Piraten

Die Piratenpartei auf dem Weg zur sogenannten „Etablierung“ und „Professionalisierung“. Jetzt werden Gehälter für die Vorstände gefordert und die Jugendorganisation will einen Maulkorb für anstößige Äußerungen. Sie begreifen nicht: Wer randständige und anstößige Äußerungen verbietet und verfolgt, der verändert das gesamte Meinungsklima. Die Partei wird insgesamt intolerant, keiner traut sich mehr offen seine Meinung zu sagen, weil sie anstößig sein könnte. Genau wie in den anderen Parteien. Ich stimme dem jetzigen Parteivorstand zu, dass man 10 Prozent Idioten einfach aushalten muss. Toleranz muss das Grundprinzip sein, solange keine Gewalt im Spiel ist. Das gilt auf dem Piratenschiff genauso wie auf den etablierten Schlachtschiffen.

 

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,826404,00.html

Pragmatische Lösungen finden: Burnout Kompetenznetz gegründet

Interview mit mir in der Landshuter Zeitung zum Thema Burnout und „Karriere als Lebensziel?“.

Die Landshuter Zeitung berichtet heute auf einer ganzen Seite unter dem Titel „Pragmatische Lösungen finden“ über unseren neu gegründeten Verein Burnout-Kompetenznetz e.V. und die Startveranstaltung letzten Donnerstag im Klinikum Landshut. Die Startveranstaltung war toll, so viele Menschen aus den verschiedensten Bereichen und eine super Stimmung. Man glaubt gar nicht, dass es um Burnout ging. 🙂

Der Verein Burnout-Kompetenznetz ist Anlaufstelle für Betroffene und Unternehmen. Mehr auf der Homepage http://www.burnout-kompetenznetz.de

Kontakt:

Dr. Christian Weilmeier

Vorsitzender

Füttererstraße 4

84032 Landshut

E-Mail: info@burnout-kompetenznetz.de

Tel. 0871 – 965 99 778

Link zum Interview:

http://www.idowa.de/landshuter-zeitung/container/container/con/992950.html