Helmut Kohl droht Euro-Kritikern

Der Hauptschuldige am Euro-Desaster meldet sich mit Drohungen zu Wort: Helmut Kohl. Er ist wieder in seiner alten Rolle, unbelehrbar und arrogant, immer die Ängste der Menschen schürend.

Erst jetzt wird langsam die verheerende Regierungsbilanz dieses Kanzlers deutlich: Euro-Wahn, Negierung deutscher Interessen, Extrem-Verschuldung, Verschleuderung der Rentenkasse, Deutsche Einheit zur Pofit-Maximierung westlicher Konzerne missbraucht, Entmachtung der Bundesbank als Stabilitätsgarant, Verfall der politischen Kultur, Korruption, Bimbesrepublik, Kaltstellen und Verhöhnen aller Menschen, die mehr antreibt als primitive Klientelwirtschaft. Merkel ist nur seine Erbin. Unter Kohl begann der Verfall. Im Grunde wäre Kohl ein Fall für den Staatsanwalt. Das System Kohl lebt weiter. Wir müssen demokratische Strukturen in Deutschland schaffen, die sichern, dass es nie wieder einen Kanzler wie Kohl gibt. Deshalb Direktwahlen für hohe politische Ämter und Volksabstimmungen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,817952,00.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s