Und täglich grüßt der Euro-Rettungsschirm

Nach dieser Bundestagsabstimmung bin ich das Gerede um den Euro-Rettungsschirm langsam leid. Es ist alles gesagt. Ich denke wir erreichen jetzt auch „öffentlichkeitsdynamisch“ einen Scheitelpunkt. Wenn die Regierungen so weitermachen, dann wird die Empörung der Bevölkerung bald in Lethargie umschlagen. Das Beschreiben des Phänomens bringt nichts. So wie die Regierungen handeln, so muss jetzt auch die Bevölkerung handeln. Möglichkeiten gibt es viele von Massen-E-Mails über Protestversammlungen bis hin zu alternativen Formen der Geldanlage. Was viele schon tun, muss jetzt zur Massenbewegung werden. Tut es das nicht, dann wird der Schwung der Opposition bald abflauen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Und täglich grüßt der Euro-Rettungsschirm

  1. Leider habe ich nur einen Bruchteil der Fragen gehört, die Fernsehjournalisten an die Abgeordneten im Bundestag stellten, bevor diese Hinterbänkler zur Abstimmung eilten. Die Antworten strotzten vor Unwissen wer z.B Geld aus dem Rettungsschirm bekommen soll. Woher das Geld zum Aufstocken kommt. Etc. Hoffentlich finde ich die Fragen und desaströsen Anworten irgendwo, damit ich sie publik machen kann. 😯 Lieb Vaterland magst ruhig sein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s