Top-Ökonom hält Währungsreform für unausweichlich

Finanzwissenschaftler Stefan Homburg gegenüber dem SPIEGEL: Der Weg der Euro-Rettung ende in Staatsbankrott und Währungsreform. Dieser Weg sei schon jetzt unumkehrbar, es wolle nur niemand in die Geschichte eingehen als derjenige, der den Knall ausgelöst hat. Es bestehe die Gefahr, dass nicht nur der Euro, sondern auch die EU zerbreche.

Quelle:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,770592,00.html

Advertisements

Ein Gedanke zu “Top-Ökonom hält Währungsreform für unausweichlich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s