Angela Merkel – Die Kanzlerin des gebrochenen Wortes

Es ist schon unglaublich, wie oft Bundeskanzlerin Angela Merkel in den letzten Monaten wortbrüchig geworden ist. Immer kommt das Gegenteil von dem, was sie versprochen hat.

Beispiele:

– Sie war gegen die Griechenlandhilfe und es kam die Griechenlandhilfe

– Sie wollte automatische Sanktionen für Schuldensünder in der EU und konnte sich damit nicht durchsetzen

– Sie wollte private Gläubiger an den Lasten beteiligen. das kommt frühestens 2013, wenn überhaupt

– Sie lehnte eine Aufstockung des Euro-Rettungsschirms ab, jetzt wird er doch aufgestockt und Deutschland zahlt.

– Sie lehnte es ab, dass der Rettungsschirm das Recht haben sollte, Staatsanleihen zu kaufen. Auch dieses Versprechen konnte sie nicht halten. Der Rettungschirm wird Staatsanleihen kaufen können

Man kann inzwischen schon davon ausgehen, dass immer das Gegenteil von dem eintritt, was Merkel verspricht. Ein blamables Zeugnis für eine Regierungschefin.

Quelle:

http://www.welt.de/wirtschaft/article12887799/Merkels-gebrochene-Versprechen-in-der-Eurokrise.html

Advertisements

Ein Gedanke zu “Angela Merkel – Die Kanzlerin des gebrochenen Wortes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s