„Pakt für den Euro“ beschlossen

„Pakt für den Euro“ beschlossen: Aufstockung des Rettungsfonds, Einführung eines ständigen Rettungsschirms ab 2013, Rettungsfonds kann Anleihen von Euro-Staaten kaufen, Verbesserung der Kreditkonditionen für Griechenland (Zinssenkung), EU-Koordination für Haushalt, Steuer, Soziales (freiwillig, ohne Sanktionen)

Fazit: Es wird erstmal weitergewurstelt. Mehr Schuld-Garantien und jetzt kann auch der Rettungsfonds noch Schulden machen. Die EU-Koordination bleibt unverbindlich. Deutschland zahlt, hat aber wenig bis keine Sanktionsmöglichkeiten. Eine schlimme Entwicklung. Merkel kann sich einfach nicht durchsetzen.

Quelle:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,750471,00.html

Advertisements

4 Gedanken zu “„Pakt für den Euro“ beschlossen

  1. „Deutschland zahlt, hat aber wenig bis keine Sanktionsmöglichkeiten…“
    +
    Tierlich gesprochen: Die anderen wollen einen immer nur als dummen Affen, nicht als Tiger, der einen in den Arsch beißt, wenn man Mist gebaut hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s