Guttenberg, der Ritter der Wissenschaft

Jetzt tobt der Streit quer durch die Republik, ob Guttenberg ein Fälscher ist, oder ob es sich um eine „kommunistische Verschwörung“ seitens SPD und Grünen handelt.

Wenn man die CSU-Verschwörungstheoretiker mal außer acht lässt, dann geht es schlichtweg um eins: Hat Guttenberg Texte anderer Autoren ohne Zitierung übernommen oder nicht? Wenn ja, dann ist er ein Plagiator und hat geistiges Eigentum anderer gestohlen, wenn nein, dann ist die Sache vom Tisch. Das lässt sich jetzt leicht ermitteln.

Tatsache ist, dass es in einer Dissertation nur in begründeten Ausnahmefällen möglich ist, sehr lange Zitate einzufügen, denn es geht ja um die wissenschaftliche Eigenleistung. Insofern kann man sich gut vorstellen, dass er diesen Weg abkürzen wollte. Es kann nicht sein, dass ein Baron und Minister dabei anders behandelt wird als ein normaler Promovierter. Eine derartig zusammengestellte Dissertation hat nichts mehr mit Wissenschaft zu tun, das kann man sich dann innerhalb von einer Woche am PC aus den verschiedensten Versatzstücken basteln.

Was Guttenberg vorgeworfen wird, ist kein wissenschaftliches Kavaliersdelikt, sondern betrifft den Kern wissenschaftlichen Arbeitens. Niemand hat ihn gezwungen den „Dr.“ zu machen, wenn er ihn aber macht, dann gibt es für ihn kein Ausnahmerecht.

Sauberes Zitieren gehört zu einer wissenschaftlichen Arbeit, auch wenn man unter Zeitdruck steht. Für den Baron und Minister müssen die gleichen Regeln gelten wie für alle anderen. Man kann nachweisen, ob was faul ist und dann muss man handeln. Ich habs mir jedenfalls nicht so leicht gemacht, einfach eine Seite reinzukopieren. Da hätte ich mir viel Schweiß gespart.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s